Unsere Damen 50 holen den Vereinspokal

Unsere Damen 50 holen den Vereinspokal

Nachdem unsere Damen 50 bereits in der diesjährigen Sommersaison einen tollen zweiten Platz in der Oberliga erreichten, konnten sie nun auch den Vereinspokal des TNB gewinnen.

Im Vorjahr belegten sie nach sehr guten Spielen noch den zweiten Platz, in diesem Jahr toppten sie dies noch und holten den Vereinspokal nach Hittfeld.

Insgesamt vier Spiele mussten absolviert werden und jedes Spiel wurde souverän gewonnen. Die Gegnerinnen aus Hollenstedt-Wenzendorf, Bützfleth, Oldenburg und im Endspiel die Mannschaft aus Rethen bei Hannover wurden jeweils klar geschlagen, auch wenn einige Spiele über den Matchtiebreak gingen.

Das Spiel in Oldenburg mussten wegen Starkregen in eine Halle verlegt werden, die  in einem schlechten baulichen Zustand war und das Spiel sehr schwer machte aber es wurde gewonnen. Und  wie Gesa Schulz sagte: „ Unsere Halle hat zwar auch gewisse Mängel, aber wir können stolz sein eine solche Halle zu haben!“

Aber unsere Damen gewinnen in jeder Halle und auf jedem Untergrund, denn in Rethen beim Endspiel wurde auf Ganzjahresplätzen gespielt, aber sie meisterten auch dies und gewannen den Vereinspokal 2021 mit 2:1!

Das entschädigte etwas dafür, dass die Mannschaft nur Auswärtsspiele hatte! Und die Heimfahrt aus Rethen soll lustig gewesen sein!

Glückwunsch an unsere Kämpferinnen.

Auf dem Foto v.l.n. r.: Alexandra Braem-Weber, Gesa Schulz, Susanne Könecke, Kerstin Ludewig-Heck, nicht auf dem Foto Christiane Thaden (Mannschaftsführerin)